Interdisziplinäre Frühförderstelle im Stadt- und Landkreis Cham
 

Seit Oktober 2007 besteht ein Kooperationsvertrag mit der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e. V., welche Träger der Interdisziplinären Frühförderstelle im Stadt- und Landkreis Cham ist.

Zur Sicherstellung der Komplexleistung Früherkennung und Frühförderung behinderter oder von Behinderung bedrohter Kinder, werden in einem multidisziplinären Team bestehend aus Ärzten, Heilpädagogen, Psychologen, Logopäden und Ergotherapeuten unter organisatorischer Leitung der „Interdisziplinären Frühförderstelle“ in Cham, betroffene Kinder im Vorschulalter behandelt.

Grundlage für diese Komplexleistung ist ein vom Arzt ausgestellter „Förder- und Behandlungs- plan“.

Die Behandlung kann - je nach Indikation und entsprechender ärztlicher Anweisung - in der Frühförderstelle in Cham, Außenstellen der Frühförderstelle (Rötz, Bad Kötzting, Roding und Furth i. Wald) oder als mobile Förderung (in der Familie oder der Tagesstätte des betroffenen Kindes) stattfinden.

...nächste Seite

as-webmedia © 2008 - 2018

Impressum | Datenschutz